Seit 2010 wird diese ehemalige Brache durch die Familie Krause und die Cottbuser Weinbergfreunde wieder als Weinberg gestaltet.

Leicht erwärmbare sandige Böden und überdurchschnittliche Sonnenstunden lassen einen guten Tropfen in der Niederlausitz reifen.

Die Ernte 2013 betrug über 1500 l, es wurde der erste und somit beste Wein seit 160 Jahren. Alle Weine ab Jahrgang 2014 werden sortenrein im Qualitätsweingut Gebrüder Hanke, Jessen/Elster, gekeltert.

Mit dem Winzerverein in Drebkau (Wiederbelebung des Weinspaliers an Hausfassaden) und dem Wolkenberg im Tagebau Welzow-Süd (Neuanlage auf 6 ha) gibt es weitere Projekte in der engeren Region.

Höhepunkte in 2014 waren

  • Jungweinprobe 26.4.14, 14-18 Uhr
  • Landpartie 14.6.14, 10-19 Uhr mit Schwein am Spieß und Blasmusik
  • Weinbergfest 20.9.14, 14-19 Uhr